Allgemeine Hinweise

Nachfolgend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personen­bezogenen Daten auf unserer Website informieren. Wir behandeln personenbezogene Daten gemäß dieser Daten­schutzerklärung und der gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich vertraulich. Den Schutz Ihrer persönlichen Da­ten nehmen wir sehr ernst. Wenn Sie unsere Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Daten­schutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir diese nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Eine Datenübertragung im Internet kann trotz aller getroffenen Vorkehrungen Sicherheitslücken aufweisen. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht generell möglich ist.

Datenerfassung auf unserer Website

Verantwortliche Stelle für die Datenerfassung

Schützenbrüderschaft Vorsfelde von 1846 e.V.
Bruchgartenweg 44
38448 Wolfsburg

Telefon: +49 (0)151 / 55 31 10 34
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Vertreten durch das Präsidium

(Vorstand im Sinne des § 26 BGB)

 Präsident:  Guido Berkenhagen
 1. Schützenmeister:  Mike Wiegmann
 2. Schützenmeister:  Peter Brehmer
 Schatzmeister:  Andreas Stern
 Schriftführer:  Uwe Schneider


Hosting

Diese Website wird über einen externen Dienstleister (Host Europe GmbH) bereitgestellt (gehostet). Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden ggf. auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich u.a. um IP-Adressen, Namen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über diese Website generiert werden, handeln. Die Speicherung erfolgt z.B. in sogenannten Server-Log-Dateien (s.u.).

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6, Abs. 1, lit. f - DSGVO).

Um den Betrieb dieser Website sicherzustellen nutzen wir folgende – durch den Hoster bereitgestellte – Leistungen: Webspace, Datenbank, technischen Wartungs­dienst, sonstige Plattformdienstleistungen.

Der Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.


Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir gemäß Artikel 28 - DSVGO einen Vertrag über Auftragsverarbeitung bezüglich des Hostings und der E-Mail-Verarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.


Welche Daten werden erfasst und wie?

Server-Log-Dateien

Der Provider (Hoster) der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien (Logfiles), die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies geschieht bereits beim Zugriff, d.h. bevor Sie sich zum Beispiel anmelden oder anderweitig Informationen austauschen.

Ermittelt und gespeichert werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • HTTP-Anfragemethode und angefragte Datei
  • HTTP-Referrer-URL (falls gesetzt)
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Hostname des zugreifenden Rechners

Die Logfiles werden benötigt, um einen problemlosen Verbindungsaufbau und eine reibungslose Nutzung der Website sicherzustellen. Zudem dienen sie der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und gewährleisten so den Schutz vor Angriffen, fehlerhaftem Code oder allgemeinen Fehlern. Logfiles werden nach kurzer Zeit vom Webserver automa­tisch gelöscht (Vorhaltezeit Access-Logfile 14 Tage, Error-Logfile sieben Tage).

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Grundlage für die Datenverarbeitung ist einerseits Art. 6, Abs. 1, lit. b - DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet und andererseits Art. 6, Abs.1, lit. f - DSVGO, aufgrund dessen die Verarbei­tung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Stabilität und Funktionalität der Website zulässig ist.


Cookies

Internetseiten verwenden sogenannte Cookies zur Identifikation eines Nutzers und zur Speicherung von Einstellungen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Diese Textdateien richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Internetangebot nutzerfreund­licher, effektiver und sicherer zu machen.

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Seite zwingend notwendige (essentielle) Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuchs (und schließen aller Browserfenster) automatisch gelöscht werden (sogenannte “Session-Cookies”).
Dies gilt auch für die nach dem Anmelden erzeugte Session-ID bei registrierten Nutzern.

Wir verwenden keine Performance-, Marketing-, Tracking- oder sonstige dauerhaft gespeicherten Cookies.

Sie können über diverse Einstellmöglichkeiten in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies beeinflussen. Das kann von der Information über das Setzen von Cookies über das exemplarische Zulassen / Ablehnen der Cookies bestimmter Webseiten bis zur Blockierung sämtlicher Cookies reichen. Zudem kann das automatische Löschen von allen Cookies oder Cookies bestimmter Webseiten beim Beenden des Browsers aktiviert werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f - DSGVO gespeichert, da der Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste hat.


Wofür werden erhobene Daten genutzt?

Sämtliche Daten werden ausschließlich erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Wir verwenden keine Analyse-Tools und keine Tools von Drittanbietern.


Kontaktformulare, RSS-Feeds, Onlinemelder

Datenverarbeitung im Rahmen von Kontaktformularen, RSS-Feeds oder einem Onlinemelder sind nicht vorgesehen.
Die Beantragung von Zugangsdaten zum Bereich für registrierte Nutzer ist ausschließlich über oben angegebene Mail­adresse möglich. Sollten uns z.B. bei der Registrierung persönliche Daten mitgeteilt werden, so werden wir diese ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkte Verarbeitung

Sie haben nach Art. 15 - DSVGO jederzeit das Recht, im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen unentgelt­lich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck ihrer Verarbeitung zu erhalten.

Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung (Art. 16 - DSVGO), Löschung (Art. 17 - DSVGO) oder die einge­schränkte Verarbeitung (Art. 18 - DSVGO) Ihrer Daten zu verlangen.

Zudem besteht gemäß Art. 19 - DSVGO die Pflicht unsererseits, alle Empfänger, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, über die Berichtigung, Löschung oder eingeschränkte Verarbeitung zu informieren.

Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten und den damit verbundenen Vorgängen können Sie sich jederzeit über die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, sämtliche Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 - DSVGO). Sofern Sie die direkte Über­tragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Widerspruchsrecht und Widerruf

Sie haben entsprechend Art. 21 - DSVGO jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbe­zogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Haben Sie uns für bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge Ihre ausdrückliche Einwil­ligung gegeben, so können sie diese ebenfalls jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Veröffentlichung von Daten und Fotos auf der Webseite

In unseren online gestellten Berichten wird von Wettbewerben in Ton, Bild, Video und Text berichtet. Außerdem werden Ergebnislisten dieser Wettbewerbe veröffentlicht. Eine entsprechende Ergebnisliste ist zwingender Bestandteil des sportlichen Wett­kampfes, denn für den sportlichen Wettbewerb ist es immanent, dass man sich mit seinem sportlichen Kontrahenten misst und vergleicht um am Ende festzustellen, wer der bessere ist. Diese Feststellung geschieht durch die Veröffentlichung der Ergebnis­liste. Damit hat diese aber auch eine Bedeutung für die Zukunft, denn auch zukünftig ist es aus sportlicher Sicht interessant zu wissen, wie der einzelne Teilnehmer bei den Wettbewerben abgeschnitten hat.

Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Daten, Bilder, Videos erfasst und veröffentlicht werden. Eine spätere Löschung dieser Veröffentlichungen oder Streichung – insbesondere aus den Ergeb­nislisten – erfolgt daher nicht; auch nicht bei Austritt des Teilnehmers aus dem Verein.

Sportlerinnen und Sportler, die eine Veröffentlichung ihrer Daten in Ergebnislisten sowie Berichterstattung von Wettbe­werben mit ihrer Namensnennung oder Veröffentlichung ihrer Person in Ton, Bild oder Film auf dem Siegertreppchen oder beim Wettkampf nicht wünschen, dürfen daher nicht an dem Wettbewerb teilnehmen.


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu.

Bitte richten Sie Ihre Beschwerde an:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

 Telefon:  0511 120 - 4500
 Fax:  0511 120 - 4599
 E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


oder über das entsprechende Online-Beschwerdeformular.
Beim Klick auf den nachfolgenden Link verlassen Sie unsere Website und rufen direkt das Online-Formular der Landesbeauftragten auf: Beschwerdeformular

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von Inhal­ten eine SSL- bzw. TLS-Verschlüs­selung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol vor der Webseitenadresse. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Änderung / Anpassung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung stets der aktuellen Rechtsprechung anzupassen. Auch bei Änderungen im Leistungsumfang oder bei Einführung neuer (zustimmungspflichtiger) Services werden wir diese Erklärung anpassen.

Bei jedem Webseitenaufruf gilt die aktuell auf der Webseite abrufbare Version dieser Datenschutzerklärung.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 14.11.2021